Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Innovation aus Holz

LUXBRICK Modulbausteine aus elka esb Plus - und vita Naturholzplatten

 

 

Mit dem Bau einer Arztpraxis entstand jetzt ein ökologisch zukunftsweisendes Pilotprojekt in der österreichischen Steiermark: In nur sechs Wochen ließ der Allgemeinmediziner Dr. Mario Csiza neue Praxisräume errichten. Möglich wurde dies durch die Firma LUX Home GmbH, die in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Graz eine neuartige¬ Holzziegel-Bauweise entwickelt hat. „Lego für Große“ nennt der Erfinder, Lukas Karner, das modulare Wand- und Deckensystem Luxbrick, das nicht nur effizient zu verarbeiten, sondern auch biologisch nachhaltig ist. Für ein wohngesundes Raumklima sorgen die hinterlüftete Wand- und Dachkonstruktion, eine optimale Wärme- und Schalldämmung wird durch Holzfasern erreicht, die nach den Installationsarbeiten eingebracht werden. So entstand binnen kürzester Zeit ein Praxisgebäude, das bei Bedarf erweiterbar und auch zu 90 Prozent recyclingfähig ist.

 

LuxHome ESB Holzziegel 01

 

Perfekte Kombination aus umweltverträglichem Material und neuartiger Konstruktion

Die für Europa patentierten Holzziegel, die alle erforderlichen baustatischen und bauphysikalischen Anforderungen erfüllen, bestehen aus hochwertigen esb PLUS -Platten und Naturholzplatten vita der elka Holzwerke. Das Unternehmen aus dem Hunsrück bietet mit seinen umweltverträglichen, energieeffizienten Markenprodukten schon jahrzehntelang einen überdurchschnittlichen Qualitätsstandard und kommt daher nun auch beim innovativen Luxbrick zum Einsatz. Der Holzziegel wird aus hochwertigen emissionsarmen Holzwerkstoffplatten mit verarbeitungsfreundlichem MUF-Leim ohne Isocyanat gefertigt. Die Schadstoff-Freiheit ist für Lukas Karner ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl der Holzwerkstoffe:¬ „Das Gütesiegel „Blauer Engel“ war mitentscheidend. Ebenso der hohe Anteil an VOCarmen Fichten-Frischholz und die höhere Dichte im Vergleich zu marktüblichen Holzwerkstoffplatten. Wegen der guten Haptik verwenden wir elka-Platten ebenso gerne auch im Innenausbau.“

 

 LuxHome ESB Holzziegel 02

 

Emissionsarm, 100 % Recyclingfähigkeit, Rückbau und Wiederverwendbarkeit

Die VOC-armen Fichtenholz-Platten esb PLUS beispielsweise garantieren Formaldehydemissionen unter 0,03 ppm und damit ein wohngesundes Raumklima. Dabei verarbeitet elka ausschließlich heimische Hölzer aus nachhaltiger, kontrollierter Forstwirtschaft. Dieses umweltbewusste Engagement ist in weltweit gültigen Standards nachgewiesen. ¬Umweltsiegel wie etwa der „Blaue Engel“ und Zertifikate des Sentinel Haus Instituts (jeweils für esb PLUS und auf Wunsch auch für VITA Naturholzplatte Fichte) sowie auch das Holzwerkstoff-Siegel „Premium Qualität“ stehen für höchste technische und ökologische Qualität. Weiterhin liegt ein Gutachten (G-160-18-0004) des Deutschen Institutes für Bautechnik (DIBt) für die esb PLUS-Platte vor, die bereits 2017 mit dem IONIC AWARD und 2018 mit dem Materialpreis in Ökologie ausgezeichnet wurde.

Ebenso arbeitet elka als eines der ersten Unternehmen aus der Holzwerkstoff-Industrie seit 2015 mit dem Deutschen Institut für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) zusammen. Die esb PLUS-Platte trägt offiziell eine DGNB-Label-Zertifizierung. Die Naturholzplatte vita ist mit einer DGNB-Produktnummer im DGNB-Navigator gelistet.

 

 

 LuxHome ESB Holzziegel 03

 

LuxHome ESB Holzziegel 04

 

LuxHome ESB Holzziegel 05

 

LuxHome ESB Holzziegel 06

Danke an Lukas Karner von www.luxhome.at für die tollen Bilder!

Drucken

 

 
 

 

esb Plus/ VITA